Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    36

    Standard Lady Skotia Studio FemDom

    Kennt jemand Lady Skotia und hat Erfahrungen gemacht? Sie soll im Studio FemDom sein www.derfemdom.com

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Junior Mitglied Avatar von peeboy
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    34

    Standard

    Hoi , hast du einen Link zu der Lady ?
    Wenn man alle Gesetze studieren wollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten

  4. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von peeboy Beitrag anzeigen
    Hoi , hast du einen Link zu der Lady ?
    er wird die Herrin meinen welche jetzt in Winterthur im Institut Divine ist:

    http://www.institutdivine.ch/gastdamen/lady-skotia/
    Lady Skotia

    Ich bin eine junge (Mitte Zwanzig), blonde, gebildete und niveauvolle Rebellin.

    Gebürtig stamme ich aus Deutschland und spreche Hochdeutsch, sowie Englisch und verstehe einwandfrei Schweizerdeutsch.

    Nebenbei widme ich mich meinem Studium der allgemeinen Psychologie und Model nach Lust und Laune.

    Seit jeher suche ich in allen Bereichen des Lebens nach dem ultimativen Kick…

    Ich liebe es schon immer mit meiner Façon zu polarisieren, Ethik und Moralvorstellungen mit meinem „verwerflichen“ Gedankenkonstrukt
    zu schänden und sich lediglich nach Außen scheinbar anzupassen.
    Vorgesetzten Regeln und Normen so gut es geht zu entfliehen, auch wenn nur für unbestimmte Zeit, war und ist mein Bestreben…

    Was hätte sich da jemals eher angeboten, als in die grenzenlose, dunkle Welt des BDSM einzutauchen…

    Ich lege oberste Priorität auf Diskretion, auch deinerseits! Diese gewährleiste ich dir u.a. durch meine anonyme und bedachte Präsenz.

    Des Weiteren sind eine gepflegte Erscheinung, sowie Zuverlässigkeit und Niveau entscheidende Bedingungen! Diese verkörpere ich ebenfalls stets und zu jederzeit!

    E-Mail: [email protected]

    http://www.lady-skotia.com
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1

    Standard

    ich hab auch grad nach Erfahrungsberichten gesucht. Habe die mal getroffen vor ca. 1.5 Jahren als sie in einem
    Studio namens Distopia gearbeitet hat als Michelle Duval. Das Studio habe ich jetzt nicht mehr gefunden, scheint es nicht mehr zu geben (?)
    Damals blieb es bei einem einmaligen Erlebnis. War erst am Anfang ihrer Karriere, und hat auf der website alles versprochen,
    und war in Wirklichkeit ohne Erfahrung und etwas unsicher und eher soft. Hübsch ist sie ohne Frage, sieht man auch schon auf den Bildern mit Maske.
    Bin gespannt auf einen aktuelleren Bericht, nachdem sie jetzt etwas Erfahrung gesammelt haben sollte.

  6. #5
    Mitglied Avatar von michael.c
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    ZH
    Beiträge
    85

    Thumbs up Advent

    Auf der Webseite des FemDom habe ich die Fotos der schönen Lady Skotia gesehen. Im Forum dann aber leider keine nützlichen Infos zu ihr gefunden :-( Habe der Schönen gleich eine nette Mail gemacht und schon am nächsten Tag bekam ich eine klare, absolut lady-like Antwort zu lesen. Alleine dafür hat sie Bestnoten verdient. Daraufhin schickte ich ihr ein paar Ideen für eine Session zur Begutachtung und auch gleich einen Terminvorlag. Als wir Tag und Zeit fixiert hatten, wollte sie zur Bestätigung noch eine Anzahlung per Paypal – was ich dann auch gemacht habe. Alles einfach, unaufgeregt und ohne unnötige Umwege. Da fragt man sich automatisch, ob das so gut weitergehen kann ...

    Ich muss gestehen, dass ich vor dem Treffen schon etwas nervös war. Und als sich die Türe des FemDom dann endlich geöffnet hat, waren meine Sinne mehr als durcheinander: ein wunderschönes, grosses, blondes Weib stand in perfektem Lederoutfit vor mir und liess mich eintreten. Sie stellte sich vor (offensichtlich schon in ihrer Rolle als Herrin), reichte mir die Hand zum Kuss und forderte mich auf ihr zu folgen. Sie stolzierte aufreizend langsam vor mir durch einen langen Korridor. Das war bereits die erste Prüfung für mich. Der Klang ihrer Absätze und der Ausblick auf ihren - sie möge mir verzeihen - wunderschönen Arsch, den sie aufreizend präsentierte, haben mich schon in die andere Welt entführt.

    Kaum hatte ich die schwere Holztüre hinter mir geschlossen, stand ich (mit hartem Schwanz) vor dieser jungen Göttin. Sogleich wies sie mich an, ihr zur Begrüssung die Stiefel zu küssen – was ich natürlich ohne Widerrede auch tat. Ich hätte mir die ersten Minuten mit ihr (ohne Vorgespräch direkt in die Session) nicht besser ausmalen können. Und natürlich muss ich gestehen, dass mir bis hierhin sicher tausend wilde Gedanken durch den Kopf gegangen sind. Nachdem sie mich genau instruiert hatte, verliess sie kurz den Raum. Aber schon als ich aus der Dusche trat (die sich gleich in demselben Raum befindet), war Lady Skotia zurück und setzte sich elegant auf ein rotes Sofa. Vor ihr auf den Knien fasste ich das Sklaven-Halsband und ein enges Lederband um meine Eier, das auch gleich mit einer Leine ausgestattet war. Fortan wurde ich mit einem kurzen Zug an der Leine neu motiviert, wann immer sie dies für nötig hielt.

    Die Fortsetzung liess auch nichts zu wünschen übrig. Jedenfalls fand ich mich schon bald an einem Gummischwanz lutschend, auf allen Vieren vor einem grossen Spiegel wieder. Direkt hinter mir stand die Herrin, die ich natürlich im Spiegel sehen konnte und machte sich genüsslich mit Handschuh und Gleitcrème meinen Arsch zugänglich. Natürlich musste ich dabei auch nicht auf ihre spöttischen Kommentare verzichten ...

    Ohne Zeitdruck, stets mit der nötigen Ruhe hat sie mich über den Parcours geschickt. Alles war gut vorbereitet und es gab keine unnötigen (künstlichen) Pausen zum Suchen oder Herbeischaffen von irgendwas. Das Tempo der Session (für mich) ein absoluter Traum. Dazu ihre deutsche Zunge, die einfach zu einer dominanten Lady passt. Ein Hauch weibliche Attitüde rundete ihren Auftritt ab.

    Den Abschluss liess sie mich selbst besorgen. Ein Spritzer Gleitcrème in die Hand und auf Kommando hatte ich meinen Schwanz vor ihr zu wichsen. "Damit du nachher nicht gleich wieder der nächsten ans Höschen willst!" Sie liess mich dabei ihr üppiges Dekolleté bewundern, sass mit einem Lächeln auf der Couch und überwachte von da meine Entsamung.

    Lady Skotia erwartete mich, nachdem ich geduscht hatte, noch zu einem kurzen Gespräch. Sie liess mich auf einem Stuhl neben ihr Platz nehmen, während sie standesgemäss auf der Couch thronte. Ihre stolze Haltung behielt sie bei und der leicht distanzierten und durchaus geheimnisvollen Art blieb sie weiterhin treu. Wir streiften ein paar Punkte der Session, unterhielten uns kurz über ihre gelungene Webseite und ich versuchte ein paar Details ihrer realen Existenz zu erfahren. Freundlich, selbstsicher und durchaus sympathisch wich sie aus - was für eine intelligente, sexy Dame.

    Schliesslich führte sie mich wieder zum Ausgang. Selbstverständlich schritt sie - ich nehme an im vollen Bewusstsein der Wirkung auf mich - wieder auffallend bedächtig vor mir durch den Korridor. Im Eingangsbereich reichte sie mir die Hand zum Kuss, verabschiedete sich freundlich und entschwand. Ich wiederum stand leicht irritiert, von der Begegnung mit diesem Wesen geflasht in der Realität des Treppenhauses. Ein ziemlich kontrastreicher Augenblick

    Den kleinen Teil des FemDom, welchen ich gesehen habe und auch in Erinnerung behalten konnte, hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Alles war sehr sauber, gross, weit und geräumig. Eine sehr angenehme Atmosphäre mit leiser Musik im Hintergrund. Ausser Lady Skotia - die sehr auf Diskretion bedacht ist - habe ich niemanden gesehen oder gehört. Ganz so, wie es mir gefällt.

    Ich bin bestimmt kein Hardcore-SM-Freak. Die Optik und Präsenz der Lady, ihre Inszenierung und die Ambiance sind mir wichtig. Entsprechend kann ich nicht sagen, was sie im härteren (oder weissen) Bereich bieten kann. Aber für einen "Softy" wie mich, ist sie eine absolute Perle.

    Der Ausflug in die andere Welt war nicht ganz günstig - aber Qualität hat bekanntlich ihren Preis. Und wenn das Gesamtpaket (Lady, Outfit, Session, Location, Organisation etc.) stimmt, bin ich auch bereit einen etwas grösseren Tribut abzuliefern. Dazu muss ich noch festhalten, dass ich eine kurze Session (30) vorgeschlagen, aber dann im Prinzip eine volle Stunde mit Lady Skotia verbracht habe.

    Da versteht es sich von selbst, dass ich sie wieder besuchen werde und mich schon jetzt auf das Wiedersehen freue. Oh, du schöne Adventszeit.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    94

    Standard Gratuliere

    Vielen Dank für den informativen Bericht
    Ich beneide jeden der so gut schreiben kann.

    Swen

  8. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    678

    Standard

    sehr guter und aussagekräftiger Bericht. Nehme an wir reden von 500/Std. ...

Ähnliche Themen

  1. Sexy Lady Tina und Herz Lady
    Von maik09 im Forum Überlingen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21-02-2013, 05:52
  2. Arte42: Lady Lorena und Lady Renata
    Von racoon73 im Forum Domina / Dominastudio Raum Zürich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08-08-2011, 18:28
  3. Lady Ava von Eden & Lady Syonera von Styx (nähe Zürich)
    Von torch im Forum Domina / Dominastudio Stadt Zürich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12-07-2011, 08:00
  4. Lady Lotos / SM Studio Lady in Black
    Von LadyLotos im Forum Für Männer (Callgirls,Escorts, Studios, ..)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03-01-2010, 18:00
  5. Lady Renata, http://www.lady-renata.ch/
    Von Skipper im Forum Domina / Dominastudio Raum Zentralschweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-03-2008, 16:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

[ RSS RSS2 XML ]