Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied Avatar von tom08
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    62

    Post Prostituierte in London England

    Ich war kürzlich in London und musste unbedingt ein pay6 Erlebnis zwischen meine Termine quetschen.

    Offensichtlich hatte ich grosses Glück und verbrachte eine geile Stunde mit einer hübschen Brasilianerin.


    Gesucht habe ich unter:

    www.adultwork.com/Search.asp und london.backpage.com/adult (insbesondere london.backpage.com/FemaleEscorts/CentralLondon )

    Hilfreich ist sicher auch das folgende Sprachrohr, wobei ich keine Zeit hatte, dort nach Reviews zu suchen:

    ukpunting . com


    Gaaanz schön mühsam, die Suche nach einem (besuchbaren) Working Girl !! Es brauchte etliche Anrufe und SMS, meistens bekam ich gar keine Reaktionen, obwohl ich es sowohl mit meiner Schweizer (pay6 ;-) Natel Nummer als auch mit einer UK Mobile Number (ich empfehle Lebara) versucht hatte,


    bis ich endlich fündig wurde und mich für die Brasilianerin Alessia / Kelly (Link siehe unten) entschieden hatte. Termin ausgemacht, halbe Stunde zu spät angekommen, weil wieder mal in der Tube die falsche Richtung genommen, Hausnummernsystem nicht gleich begriffen..., war aber alles kein Problem für sie. Das schöne Apartment war im Stadtteil Mayfair, Nähe Greenpark Station.


    Die Bilder in der Anzeige sind kompletter Fake. Ich bin trotzdem geblieben, weil die reale Lady genauso knackig sexy war, nur eben komplett anders, schwarze lange Haare, dunklere Haut, schön gemachte Brüste, geiler Latina Arsch, komplett anderes, ganz nettes Gesicht. In der Anzeige wird eine Alessia beworben, nach ihrem Namen gefragt, nennt sie sich Kelly, naja, egal. Der Anzeigetext ist auf English, sie konnte kaum English, sprach hauptsächlich auf Spanisch, ähh, Brazil und Spanisch?, anyway...

    Und was jetzt kam, war ein Rundum Service. Sie besteht darauf, dass sie mich auszieht, ein Hemdknopf nach dem anderen, bis sie, vor mir knieend, mich von der Hose befreit.. Ich gehe unter die Dusche, sie kommt hinterher, hilft mir beim Einseifen.. Auf dem Bett folgt eine abwechlungsreiche Session aus Öl Massage, gegenseitiges Befummeln, geiles Küssen, tiefes Fingern, da besteht sie darauf, ich rubble nur oberflächlich ihre Klitoris, nein der Finger muss tief in die Muschi rein.. dann Französisch, mit Gummi, und schließlich, verschiedene Stellungen, beim Doggy und dieser geile Latina Arsch, schon war es passiert.. sie lässt mich erst gar nicht mehr raus, hat eine gut trainierte Scheidenmuskulatur, will, dass ich weiter stoße... Dann erst einmal eine entspannte Rücken und Nacken Massage.. und dann eine geile ölige Body-to-Body Massage, ich musste meinen Finger wieder tief in ihr reinstecken, sie bearbeitet meinen inzwischen wieder Grossen, mit Körper, Busen und Händen, bis ich wieder komme..

    Am Ende lege ich das Geld diskret auf die Komode, ja richtig, sie hatte am Anfang nicht das Geld verlangt ! Es waren GBP 150 , für so eine geile ganze Stunde.


    Ach ja, zum Thema privates WG, als ich nach dem Abschiedsküsschen die Zimmertüre zum Apartment Flur öffnen wollte, hat sie zuerst reflexartig geschaut, ob die Luft rein ist...
    (Das Apartment hatte nämlich ab der Apartment Eingangstüre einen grossen Flur mit mehreren Zimmertüren, also mehreren Zimmern, in einem dieser Zimmer mit eigener Dusche passierte unsere ganze Aktion)


    London scheint mir beim pay6 ziemlich schwierig, kompliziert zu sein, gefährlich dazu, mit einer extrem hohen Fake und Reinfall Quote. Insofern kann ich mein Glück noch gar nicht fassen. Das hätte auch ganz anders ausgehen können.

    Wenn ich mir jetzt im Nachhinein dieses oben genannte ukpunting genauer anschaue, voll von Abzock Stories. Bemerkenswert finde ich dort den Abschnitt "PuntingWiki" , ganz unten auf der Seite, und dann den Link "Prostitute Blacklist" , offensichtlich klassifizierte Warnungen vor bestimmten WGs. Wie praktisch, wenn man also bestohlen werden möchte, dann wählt man eine unter "Thieves" , oder wenn man umgebracht werden möchte, dann unter "Murder".............


    Ahh, fast vergessen, der Link zu meinem WG:

    http://london.backpage.com/FemaleEscorts/14947441

    Hi guys!

    Hi. I’m Alessia, and I am an independent masseuse. If you’ve been trying many types of massage and haven’t found yet the magnificent experience that you want, why not get in touch with me. Let me tell you about myself first. I am a 25 years old Brazilian with blonde hair and green eyes. I am a super busty with 34C cups. My dress size is 8, and I stand 5’4”; quite petite, am I not? I have great personality and always a pleasant smile. The photos that you see are the exact representations of myself; they’ve never been enhanced or photoshopped just to make them look good. I really look good, perhaps even better than my images. It is difficult to find a girl who is so talented and blessed with the ability to make you feel really at ease, comfortable and relaxed; but here I am, and I am ready to please you. My massages will put you in a hypnotic daze, and I will heal your mind, body and spirit. Besides some escorting services, I can perform nearly every type of massage that you may need, including Tantric, Erotic, Body to Body, Shower, Prostate, and Bath massages. Here are some services that I can perfectly perform for you. I am available from 10:00am 7 Days a week.

    Call *07841665474
    Alessia xxx
    Poster's age: 25

    • Location: London, London, Mayfair, Park Lane,, West London

    • Post ID: 14947441 london
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (68,9 KB, 63x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (65,6 KB, 58x aufgerufen)

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    174

    Standard

    Aber diese Fotos sind ja nicht mal Typähnlich!!!

    Naja, London eben. Dort wurde ich auch schon böse abgezockt, genau so wie auch in Berlin. Kaum war ich da in der Wohnung musste ich für alles Extra bezahlen. Die "Grundgebühr" galt offensichtlich nur als carte blanche um überhaupt berechtigt zu sein noch massiv zuzuzahahlen!!!

    Aber schön dass es diesmal für dich doch gestummen hat. Der Rest ist ja dann Makulatur.

    Wenn du grad von London sprichts so kommt mir das wohl exklusivste und geilste Erelebnis in den Sinn dass ich jemals für Geld bekommen habe. Und dazu noch relativ wenig Geld. Das war damals in Down Under!

    London ist wirklich ein gefährliches Pflaster wenn man eine Pro sucht zu Preisen die auf dem Festland üblich sind. Da hat man dann quasi 99x mal Pech und einmal klappt es dann vorzüglich.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

[ RSS RSS2 XML ]