Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    24

    Standard Studio Asaki Basel

    Hat schon jemand Erfahrungen mit den China Huren im Studio Asaki Basel gemacht?

    http://www.studio-asaki.ch
    Rebgasse 39, 4056 Basel
    https://goo.gl/maps/vFHS7GCuPGm
    076-6869692
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    53

    Standard

    Leider gibt es keine Bilder von den Frauen (ähnlich). Würde mich auch auf Empfehlung en freuen

  4. #3
    Senior Mitglied Avatar von Hexermeister
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Uetikon am See
    Beiträge
    329

    Standard kleine Info

    Nur eine kleine Info:

    Asaki hat früher im Asianflower Winterthur gearbeitet und hat von dort auch entsprechende Berichte:

    http://www.sexy-tipp.to/threads/3974...ighlight=Asaki

    Das Studio - Asaki ist das ehemalige Studio diskret69 / Asaiflower Basel, welches von Asaki gekauft und übernommen wurde.
    Sie hat, so lies ich mir sagen, das Studio liebevoll neu eingerichtet.
    Über den Service der einzelnen Girls kann ich nichts sagen, da ich die meisten nicht kenne und die neu sind. Ausser Vivian, welche letzte Woche
    bei uns im Kolibry war, auch sie hat entsprechende Berichte hier im Forum.


    MfG
    Hexermeister
    Hast du Viagra in der Blutbahn,
    kannst Du vögeln wie ein Truthahn

  5. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    53

    Standard

    Danke Meister. Ich werde es eventuell heute zu besuchen...

  6. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    56

    Standard Diese Woche getestet

    Liebe Mitstecher

    Hab dieses Studio diese Woche mal für uns alle angetestet:

    1. Sevila (oder so ähnlich): Kleine jüngere zierliche Chinesin. Figur nichts spezielles, kleine, relativ schlaffe Brüste, etwas Speck
    Als sie anfangs Küsse verweigerte, dachte ich, oh Scheisse, jetzt bin ich wieder auf ein Abzock-Studio mit Fake Fotos etc. reingefallen.
    Sie hat mich aber entschädigt mit einem sensationell guten Blasen. Mit vollem Einsatz meinem Rohr gewidmet, variantenreich, tief, mit Händen und Mund, spuckt auf meinen Dödel, macht die ganze Länge schön nass. Die kleinen Hände daran sehen toll aus, er sieht dann gleich noch grösser aus! Saugt sich ein ums andere Mal die Eier rein, leckt bis nach hinten zur Arschritze!
    Nachdem ich sie ausgiebig super nass geleckt habe, wird der Gummi montiert. Kaum bin ich eingedrungen, fängt die an zu stöhnen, wimmern und schreien, dass die Wände zittern. Erst schien es mir reichlich künstlich, aber dann merke ich, die hat irgendwie auch Freude daran, weil die Lautstärke doch sehr variierte, je nach dem, was ich tat.
    Die Kleine liebt ficken und bekommt kaum genug! Knappe 20 Minuten rammle ich in höherer Kadenz in ca. 6 Stellungen. Macht beiden Spass. Mit Röhren zucke ich in die kleine Pussy.

    2. Lucy: Hat schon ein paar Jahre und ein paar Kilo zu viel. Der Service ist etwas zu kontrolliert, sie gibt sich aber viel Mühe beim Service. Blasen pur und gute nasse Zungenküsse

    3. Eva: Ein kleines, zierliches, dünnes, wunderhübsches Japan-(fast) Teenie! Schaut irgendwie fast ein bisschen schüchtern und unverdorben aus. Serviceorientierung aber gut. Sie hat eine sehr spezielle Art zu blasen, hat ihn im Mund und bewegt kaum den Kopf. Das Zungenspiel fühlt sich aber sensationell an, macht nicht einen auf schnelles Abspritzen. Da könnte ich stundenlang hinhalten. Geht gut mit, küsst mit Zunge, ich weiss aber nicht genau, wo sie sich überwinden muss, merke keine echte Geilheit (ist ja auch der Idealfall, wenn jemand eigentlich nur arbeitet). Das Gesicht, die zarte Figur, das Gebläse und die enge Pussy punkten aber auf jeden Fall.

    Fazit: Ganz genau genommen sind es eigentlich keine Fake-Fotos, es wird geschrieben "typähnlich". Die Beschreibung der Girls ist auch ziemlich erfunden. Ein D-Cup ist ein B-Cup! (Tipp an die Chefin: Wieso überhaupt erfundene Fotos und Beschreibung? Es strengen sich alle sehr an und sind um einen guten Service echt bemüht.
    Im besten Fall könnte in der Wüste Basel (für Asian Lovers) hier so etwas wie ein neues Thai Harem entstehen. Die hatten gar keine HP und es war auch oft eine Wundertüte und mal eine Arschkarte dabei (dafür gibt es eben Sexy-Tipp). Eine kleine Kennenlernecke mit einem Getränk wäre schön.
    Habe jedesmal 150.- für 40 Minuten Vollservice bezahlt.

    Keep on hunting, Brothers!

  7. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    56

    Standard Anmerkung

    Sevila ist erst im Januar wieder dort (leider)

  8. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    22

    Standard

    war gestern dort. trotz termin war eva beschäftigt. geht gar nicht. bin gegangen und meine meinung gesagt... gruss

  9. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Es gibt ja etliche Studios, die einfach eine Anzahl Girls auf den Fotos haben. Ob sie wirklich anwesend sind, muss man telefonisch erfragen.
    Negativ im Asaki: Da steht auf HP explizit "heute anwesend". Lucy z.B. ist aufgeführt, seit 4 Tagen aber nicht da.
    Geht auch gar nicht!

  10. #9
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    355

    Standard Eva

    Eigentlich sind Asia Girls nicht so meins und ich poste auch generell nicht mehr so viel. Grund dafür ist, dass ich mehrere private Teenies zur "Verfügung" habe und mich lieber mit denen treffe. Ausserdem poste ich bei WG Besuchen fast nur mehr negative Erlebnisse, während ich die positiven nur noch selten bis gar nicht mehr poste. Meine Motivation ist auch nicht mehr so gross weil es zu viele Brüllaffen (Vielkommentärler) hat.
    Trotzdem wollte ich es mal mit Eva versuchen und dann darüber posten.
    Die Fotos schauten echt heiss aus. Die Kommunikation mit der Chefin- Asaki- verlief etwas harzig. Das Girl erschien dann auch mit einer 30 minütigen Verspätung. Dress Code wurde dagegen perfekt eingehalten. Die Fotos werden als typähnlich angegeben, aber das ist schon sehr euphemistisch.
    Besonders hübsch ist sie ja nicht gerade und bei der Altersangabe würde ich mal tippen, dass da mindestens 10 Jahre unterschlagen wurden (und da beziehe ich noch nicht mit ein, dass die Asia Girls meist jünger aussehen). Von jungem Girl kann da auch andersweitig keine Rede sein, die hat schon viel Business Erfahrung.
    Unter ihren Strassenkleidern trug sie ein recht heisses Röckchen, mega kurz und ohne Slip drunter. Ich hatte das nicht verlangt, aber das sah echt heiss aus. Dazu hochgeschnürte Titties. Eva ist wirklich klein und schön schlank.
    Habe sie pur blasen und dann schlucken lassen. Das hat sie gekonnt gemacht und auch alles geil geschluckt. Selbst den letzten Tropfen.
    Sie hat mir dann auch noch eins Massage angeboten, die nahm ich jedoch nicht in Anspruch
    Fazit: Älter und weniger hübsch, solide orale Leistung. Kann man mal ausprobieren, aber Wiederholungsfaktor ist bei mir 0

  11. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    53

    Thumbs up Asaki

    ich hatte 30min mit Asaki gebucht und ja, die Bilder sind nur ähnlich (und die Angaben). Sie ist mehr mitte 30, als ende 20. Gesicht war durchschnittlich und kein Cup D (mehr B oder C), sonst ist das Körper sehr schon und angenehm mit einem leckeren Muschi :-).
    Sie ist erfahren und macht eine gute Arbeit und sehr gute Massage. Es hatte genau 30 minuten gedauert und hatte meine Zeit Geniessen. Wiederholungsfaktor: 75%

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

[ RSS RSS2 XML ]